FAHRT AUF EINEN AKTIVEN VULKAN


300 KM ABSEITS DER ZIVILISATION


4 WOCHEN OHNE EXTERNEN STROMANSCHLUSS


 

Mitte Oktober 2021: Start in der Schweiz

Fahrt von der Werkstatt in Sevelen zu einem Frachthafen in Deutschland oder den Niederlanden, wo das Fahrzeug auf ein Frachtschiff verladen wird. Ca. 4 volle Akkuladung werden nötig sein, um die Reise durchzuführen. Auf dem Weg dorthin wird das Fahrzeug an Hochschulen oder Ausstellungen präsentiert.

Dauer: 12 Tage


Anfang November 2021: Rotterdam

Das Fahrzeug wird in einen 40 ft. high cube Container verladen. Wenn möglich geht das Team auch an Bord des Schiffes um die CO2 Emissionen durch Flüge zu vermeiden.

Dauer: 36 Tage


Anfang Dezember 2021: Valparaiso 

Fahrt zum Salar de Maricunga in der Nähe des Ojos del Salado auf 3700m. Dort beginnt  die Akklimatisation. Es finden Erkundungstouren und Testfahrten statt.

Dauer: 10 Tage

Ende Dezember 2021: Camp "Atacama"  5200m

Nach zwei Wochen folgt der Aufstieg zum Camp "Atacama" auf 5200m, das Basislager des Ojos del Salado. Die Akklimatisation wird fortgesetzt.

Dauer: 3 Tage



Januar 2022: Versuch den Gipfel zu erreichen

Sobald die Wetterbedingungen stimmen, startet der Versuch, auf den Gipfel zu fahren. In mehreren Tageseinsätzen arbeitet sich das Team langsam aufwärts.

Dauer: 5 tage